Juni 2013

Titelseite promedia Ausgabe 06/2013
Öffentlich-rechtlicher Rundfunk
Was ist sein Auftrag?

Artikel online

Folgende Artikel aus dieser Ausgabe können Sie sich als PDF anschauen:

Dr. Johannes Beermann, Chef der Sächsischen Staatskanzlei

Der Rundfunkbeitrag ist bis 2016 festgeschrieben

Interview als PDF

Björn Böhning, Chef der Berliner Senatskanzlei

ARD und ZDF müssen sich an Kino-Produktionen beteiligen

Interview als PDF

Dr. Holger Enßlin, Vorstand Sky

Datendrossel braucht Regulierungsgefieder

Interview als PDF

komplettes Inhaltsverzeichnis

Titelthema:Auftrag des öffentlich-rechtlichen Rundfunks

Marion Walsmann, Chefin der Thüringer Staatskanzlei
Sieben-Tage-Regelung für Mediatheken kommt auf den Prüfstand

Prof. Dr. Wolfgang Schulz, Direktor Hans-Bredow-Institut
ARD und ZDF müssen für mehr Innovationen sorgen

Dagmar Reim, Intendantin des rbb
rbb will seine Programme noch multimedialer gestalten

Dr. Eckart Gaddum, Hauptredaktion Neue Medien des ZDF
Die Mediathek ist das wichtigste Online-Pferd im Stall

Alain Le Diberder, ARTE-Programmdirektor
ARTE baut sein Online-Angebot mit neuen Plattformen aus

Maria Köpf, Produzentin, Geschäftsführerin Zentropa
Der Kinofilm gehört zum Auftrag von ARD und ZDF

Außerdem:

Julia Klöckner, CDU-Fraktionsvorsitzende, Rheinland-Pfalz
Medienaufsicht zwischen digitaler Revolution und europäischer Kontrolle

Dr. Franz Josef Jung, Medienpolitischer CDU-Expertenkreis
Der Rundfunkbegriff muss überprüft werden

Marion Gehrke und Oliver Passek, Bündnis 90/Die Grünen
Grüne bekennen sich im Wahlprogramm zum Urheberrechtsschutz

Jürgen Doetz, Bevollmächtigter des VPRT
Content-Allianz nach Gespräch mit Bundeskanzlerin voller Hoffnung

Dr. Florian Drücke BVMI, Matthias Leonardy GVU, Alexander Skipis, Börsenverein
DCN-Studie offenbart große Unsicherheit bei den Online-Nutzern

Prof. Dr. Bernd Holznagel, Universität Münster
Telekom darf Qualität von TV-Programmen nicht reduzieren

Stephan Noller, Geschäftsführer Nugg.ad
Algorithmen können die öffentliche Meinung beeinflussen

Dr. Anja Zimmer, Geschäftsführerin DJV-NRW
Es gibt einen Trend zur weiteren Monopolisierung bei Zeitungen

Martina Lenk, Geschäftsführerin Madsack Online
Madsack erweitert Online-Angebote und setzt auf Paid Content

Prof. Dr. Lothar Mikos, EPI Potsdam
Es werden zu viele Filme gefördert

Kirsten Niehuus, Geschäftsführerin Medienboard
Filmförderung muss sich auf veränderte Mediennutzung einstellen