Juli 2012

Titelseite promedia Ausgabe 07/2012
ARD + ZDF mit Online-Angeboten für Jüngere:
Spiel ohne Grenzen?

Artikel online

Folgende Artikel aus dieser Ausgabe können Sie sich als PDF anschauen:

Hannelore Kraft (SPD), Ministerpräsidentin in NRW

Internetangebote von ARD und ZDF stärken

Interview als PDF

Christoph Keese, Axel Springer AG

Vom Leistungsschutzrecht können auch Blogger profitieren

Interview als PDF

Ursula Goebel, Direktorin für Kommunikation, GEMA

Der Rechtsstreit mit YouTube - ein Präzedenzfall für das Urheberrecht

Interview als PDF

komplettes Inhaltsverzeichnis

Titelthema: Neue Angebote - Spiel ohne Grenzen?

Rainer Robra (CDU), Staatskanzleichef in Sachsen-Anhalt
Kein heimlicher Umbau der Digitalkanäle von ARD und ZDF

Jan Metzger, Intendant von Radio Bremen
"Tageswebschau" ist der Start für mehr junge Angebote

Dr. Christine Seehaus, Institut für Rundfunkrecht, Köln
Umfang kommerzieller Tätigkeiten von ARD und ZDF ist umstritten

Andreas-Peter Weber, Programmdirektor Deutschlandradio
Programmreform soll auch jüngere Hörer ansprechen

Außerdem:

Tabea Rößner (B90/Grüne), Medienpolitische Sprecherin
Leistungsschutzrecht - mehr Unsicherheit als Klarheit

Dr. Wolf Osthaus, Head of Regulatory Affairs, United Internet
Es gibt unsererseits keine "Netzstörung" im Urheberrecht

Lars Klingbeil (SPD), MdB, Netzpolitischer Sprecher
Netzpolitik ist ein Querschnittsthema der Gesellschafttest

Prof. Dr. Gerhard Vowe, Kommunikationswissenschaftler
Die Leitfunktion der Medien wandert in den Online-Bereich

Bertram Gugel, Berater für Social TV und Web-TV
Social TV verleiht dem On-Demand-Konsum einen sozialen Kontext

Alexander Thies, Allianz Deutscher Produzenten
Produzenten fordern bessere Chancen für die digitale Verwertung

Dr. Matthias Esche, Geschäftsführer Bavaria Film
Bavaria stärkt ihre Strukturen für Vertrieb und Vermarktung

Prof. Dr. Lothar Mikos, Direktor des Erich Pommer Instituts
Projektförderung durch eine Produzentenförderung ergänzen

Christoph Lanz, Multimediadirektor Deutsche Welle
Deutsche Welle erreicht mit arabischem TV-Angebot große Resonanz

Volker Nickel, Sprecher des ZAW
EU-Kommission will Werbung noch stärker regulieren

Lutz Schumacher, Geschäftsführer "Nordkurier"
Investitionen in neue Drucktechnik und digitale Angebote