Februar 2012

Titelseite promedia Ausgabe 02/2012
Google ante portas
Das Internet verändert den Film

Artikel online

Folgende Artikel aus dieser Ausgabe können Sie sich als PDF anschauen:

Dr. Carl L. Woebcken, Studio Babelsberg AG

Neue Finanzierungsmodelle für internationale Blockbuster

Interview als PDF

Burkhardt Müller-Sönksen, FDP, Medienpolitischer Sprecher

Zehn Gebote für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk

Interview als PDF

Kay Oberbeck, Director Communications & Public Affairs für Google Deutschland, Österreich und Schweiz

Google-TV will TV und Internet verbinden

Interview als PDF

komplettes Inhaltsverzeichnis

Titelthema

Bernd Neumann, Staatsminister für Kultur und Medien
Der deutsche Film hat wieder internationales Gewicht

Dieter Kosslick, Direktor der Berlinale
Die Berlinale muss sich auf die neuen Verwertungsketten einstellen

Martin Moszkowicz, Vorstand Constantin Film AG
Filmbranche muss kreativer und experimentierfreudiger werden

Außerdem:

Christiane Stützle, Rechtsanwältin, André Sommerlatte, Medienreferent
Hollywood in Belgien

Björn Böhning, Chef der Berliner Senatskanzlei
Provider müssen Maßnahmen gegen Online-Piraterie unterstützen

Umfrage zur Medienpolitik 2012, Teil 2
Antworten der Chefs von Staatskanzleien bzw. Medienminister aus Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Schleswig-Holstein

Prof. Markus Schächter, ZDF-Intendant
Digitalkanäle sind für die Präsenz in der digitalen Welt unumgänglich

Prof. Dr. Karola Wille, MDR-Intendantin
MDR-Angebot soll sich stärker trimedial entwickeln

Dr. Alexander Wrabetz, ORF-Intendant
ORF hat trotz rigider Sparpolitik seine Programme ausgebaut

Dr. Andrea Huber, ANGA-Geschäftsführerin
TKG muss Koexistenz der Frequenznutzungen herstellen

Dr. Chrisoph Wagner, Rechtsanwalt Berlin
Die Kabellandschaft nach der Übernahme von Kabel BW durch Liberty