Oktober 2010

Titelseite promedia Ausgabe 10/2010
Öffentlich-rechtlicher Rundfunk:
Vom König zum Bettelmann?

Artikel online

Folgende Artikel aus dieser Ausgabe können Sie sich als PDF anschauen:

Dr. Johannes Beermann, Chef der Sächsischen Staatskanzlei

17,98 Euro sind die Messlatte. Zur Not wird der Auftrag reduziert

Interview als PDF

Prof. Dr. Cristof Weinhardt, Karlsruher Institut für Technologie (KIT):

Der Staat muss Grundversorgung beim Online-Zugang garantieren

Interview als PDF

Prof. Dr. Wolf-Dieter Ring, Präsident der BLM:

Auch Abruf-Angebote können der Lizenzpflicht unterliegen

Interview als PDF

komplettes Inhaltsverzeichnis

Titelthema

Die Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks:
- Prof. Dr. Rolf Schwartmann, Kölner Forschungsstelle für Medienrecht
- Peter Boudgoust, ARD-Vorsitzender und SWR-Intendant

Außerdem:

Dr. Till Steffen, Justizsenator der Freien und Hansestadt Hamburg:
Diskurs zwischen Urhebern, Verwertern und Nutzern in Gang bringen

Dr. Peter Frey, Chefredakteur des ZDF:
ZDF will seine Erklärkompetenz mit neuen Formaten verstärken

Dr. Claudia Nothelle, Programmdirektorin des rbb:
rbb baut Zusammenarbeit mit anderen ARD-Anstalten aus

Private Sender nutzen digitale Vertriebswege und neue Geschäftsmodelle:
- Eun-Kyung Park, Geschäftsführerin SevenOne Intermedia
- Marc Schröder Geschäftsführer RTL interactive GmbH
- Sabine Eckhardt, Geschäftsführerin SevenOne AdFactory
- Wilfried Urner, Vorsitzender der Geschäftsführung der HD Plus GmbH

Christian P. Illek, Geschäftsführer Marketing Telekom Deutschland:
IPTV ist in Deutschland die einzige TV-Plattform, die Marktanteile gewinnt

Dr. Bernhard Engel, Leiter der ZDF-Medienforschung:
Internet verdoppelte Nutzung innerhalb von fünf Jahren

Wolfgang Büchner, dpa-Chefredakteur:
dpa reagiert mit neuer Berliner Zentralredaktion auf den Medienwandel

Christoph Keese, Konzerngeschäftsführer Public Affairs der Axel Springer AG:
Alles kostenlos oder für Qualität bezahlen?

Andreas Scherer, Vorsitzender des Verbandes Bayerischer Zeitungsverleger:
Vertrieb digitaler Zeitungsprodukte sollte nur mit 7 Prozent besteuert werden

Friedhelm Schatz, Geschäftsführender Gesellschafter Filmpark Babelsberg:
2011 wird ein wichtiges Jahr für die Medienstadt Babelsberg

Dr. Matthias Esche, Achim Rohnke, Geschäftsführer der Bavaria Film:
Der Wettbewerb um Programmplätze wird noch härter werden

Dr. Susanne Stürmer, Geschäftsführerin UFA Film & TV-Produktion:
UFA will eigene Marken ohne TV-Anbindung aufbauen