Juni 2010

Titelseite promedia Ausgabe 06/2010
Printverlage im Umbruch:
Neuer Optimismus

Artikel online

Folgende Artikel aus dieser Ausgabe können Sie sich als PDF anschauen:

Barbara Kisseler, Chefin der Senatskanzlei in Berlin:

Gegen die Internetpiraterie sollte mit schärferen Sanktionen vorgegangen werden

Interview als PDF

Sabine Verheyen (CDU), Mitglied des Europäischen Parlaments:

Grünbuch der EU-Kommission zur Kreativ- und Kulturindustrie setzt Impulse

Interview als PDF

Alexander Skipis, Hauptgeschäftsführer des Börsenvereins:

Wir benötigen ein Gesamtkonzept zum Schutz des geistigen Eigentums

Interview als PDF

komplettes Inhaltsverzeichnis

Dr. Hermann Eicher, Vorsitzender der Juristischen Kommission der ARD:
Zwischen einem neuen Gebührenmodell und einem Werbeverzicht existiert kein Junktim

Martin Stadelmaier, Chef der Staatskanzlei von Rheinland-Pfalz:
Noch keine Vorentscheidung durch Kirchhof- Vorschlag für neues Gebührenmodell

Dr. Nikolas Hill, Staatsrat, Kultur, Sport und Medien, Hamburg:
Die Gebührenabgabe sollte an das Eigentum von Objekten geknüpft werden

Axel Fischer (CDU), MdB, Vorsitzender der Internet-Enquete-Kommission:
Enquete-Kommision plant zahlreiche öffentliche Hearings

Androulla Vassiliou, EU-Kommissarin für Bildung und Kultur:
EU-Kommission will Kultur- und Kreativindustrien in Europa stärken

Oliver Krieg, TNS Emnid Medien- und Sozialforschung:
Es existiert kein starkes Unrechtsbewusstsein bei Internet-Piraterie

Thomas Mosch, Geschäftsleitung Politik & Recht, BITKOM:
BITKOM lehnt Strafverfolgung bei Piraterie durch Provider weiterhin ab

Prof. Dr. Udo Reiter, Intendant des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR):
Die ARD-Anstalten müssen noch stärker miteinander kooperieren

Titelthema

- Claus Strunz, Chefredakteur "Hamburger Abendblatt"
- Brigitte Fehrle, Chefredakteurin DuMont-Redaktionsgemeinschaft
- Steffen Klusmann, Sprecher Chefredakteurskollegium, G+J Wirtschaftsmedien
- BDZV-Studie zu den Zeitungsmärkten USA-Deutschland

Außerdem:

Die Digitalisierung der Kinos - Neues Konzept des Kulturstaatsmisters

Dr. Thomas Negele,Vorstandsvorsitzender HDF Kino:
Der Erfolg der Digitalisierung hängt entscheidend von den Verleihern ab

Angelika Krüger-Leißner, MdB, filmpolitische Sprecherin der SPD:
Ein weiteres Kinosterben geht an die Substanz der kulturellen Grundversorgung

Prof. Dr. Mathias Schwarz, Allianz Deutscher Produzenten:
Produzenten wollen Digitalisierung durch Virtual Print Fees finanziell unterstützen

Thomas Peter Friedl, Filmproduzent, Geschäftsführer der UFA Cinema:
Warnung vor 3D-Euphorie: Filme müssen Zuschauererwartungen entsprechen

Markus Brunnemann, Geschäftsführender Gesellschafter Phoenix-Film:
Man ist im privaten Fernsehen zum Erfolg verdammt