Juli 2009

Titelseite promedia Ausgabe 07/2009
Die TV-Sender verlässt der Mut
Im Fernsehen nichts Neues

 

Artikel online

Folgende Artikel aus dieser Ausgabe können Sie sich als PDF anschauen:

Günther H. Oettinger, Ministerpräsident Baden-Württembergs:

CDU fordert durchgehendes Qualitätsmanagement im öffentlich-rechtlichen Rundfunk

Interview als PDF

Ute Biernat, Geschäftsführerin Grundy Light Entertainment:

Die TV-Sender haben den Mut am Experimentieren verloren

Interview als PDF

Christian Popp, Geschäftsführer Producers at Work:

Marktsättigung bei Daily Soaps und Telenovelas in deutschen TV-Sendern

Interview als PDF

Angelika Krüger-Leißner (SPD), MdB, Filmpolitische Sprecherin:

SPD fordert Anti-Piraterie-Gesetz nach französischem Vorbild

Interview als PDF

komplettes Inhaltsverzeichnis

Angelika Krüger-Leißner (SPD), MdB, Filmpolitische Sprecherin:
SPD fordert Anti-Piraterie-Gesetz nach französischem Vorbild

Prof. Dr. Wolfgang Böhmer, Ministerpräsident Sachsen-Anhalts:
Ministerpräsident Sachsen-Anhalts verteidigt Anlagepolitik des MDR

Prof. Dr. Udo Reiter, Intendant des MDR:
MDR hält an seiner Geldanlagepolitik grundsätzlich weiter fest

Drei-Stufen-Test des öffentlich-rechtlichen Rundfunks:
- Dr. Verena Wiedemann, ARD-Generalsekretärin
- Bernd Lenze, Vorsitzender des BR-Rundfunkrates
- Dr. Petra Gerlach, Mediengruppe RTL Deutschland

Titelthema

Volker Herres, Programmdirektor Das Erste (ARD):
Gebühren- und Werbeausfälle noch ohne Konsequenzen für Das Erste

Joachim Kosack, Bereichsleiter Fiction bei Sat.1:
Sat.1 hält fiktionale Produktion 2009 mit 20 Movies stabil

weitere Themen:

Dr. Stefan Engels, Partner, Rechtsanwalt, Lovells LLP, Hamburg:
Vorschriften zu Produktplatzierung durch die Umsetzung der EU-Richtlinie

Thomas Fuchs, Direktor der Medienanstalt Hamburg-Schleswig-Holstein:
Medienanstalten fordern deutliche Kennzeichnung von Product Placement

Dr. Mathias Döpfner, Vorstandsvorsitzender Axel Springer AG:
Copyright ist der Copypreis der Zukunft

Clemens Bauer, Vorsitzender des Zeitungsverlegerverbandes NRW:
NRW-Zeitungsverleger auf dem Weg zu digitalen Medienhäusern

Martin Wieske, Geschäftsführer Verband Deutscher Lokalzeitungen:
Die lokalen Zeitungen sind im Kern gesund

Robert Bosch, Managing Director, Axel Springer Media Impact:
In 10 Jahren 50 Prozent des Gewinns aus digitalem Geschäft bei Axel Springer AG

Hans-Dieter Hillmoth, Geschäftsführer Radio/Tele FFH:
Durch Neuordnung der UKW-Frequenzen mehr Platz für neue Programme

Dr. Bernhard Rohleder, Hauptgeschäftsführer Bitkom:
DFFF erwartet, dass der Fonds auch 2009 wieder voll ausgeschöpft wird