April 2008

Titelseite promedia Ausgabe 04/2008
Verlage ARD/ZDF:
Kooperation statt Konfrontation

 

Artikel online

Folgende Artikel aus dieser Ausgabe können Sie sich als PDF anschauen:

Dietmar Wolff, Hauptgeschäftsführer des BDZV:

BDZV fordert externe Kontrolle für neue Angebote von ARD und ZDF

Interview als PDF

Rainer Wemcken, Geschäftsführer Grundy Ufa:

Nachfrage nach Telenovelas wird wieder steigen

Interview als PDF

Elke Schneiderbanger, Geschäftsführerin radio NRW:

radio NRW setzt weiter auf die analoge Verbreitung seiner Programme

Interview als PDF

komplettes Inhaltsverzeichnis

Andreas Krautscheid, Minister für Medien in NRW:
Vereinbarung vom WAZ und WDR erfüllt die Vorgaben der EU-Kommission

Monika Piel, Intendantin des WDR:
Der WDR und die Zeitungen bleiben weiterhin publizistische Konkurrenten

Tobias Schmid, Leiter Medienpolitik, RTL Television:
Vereinbarung WAZ-WDR muss dem Drei-Stufen-Test unterzogen werden

Prof. Dr. Hubertus Gersdorf, Medienrechtler Universität Rostock:
Textdienste des öffentlich-rechtlichen Rundfunks bedürfen besonderer Rechtfertigung

Clemens Appel, Chef der Staatskanzlei Brandenburgs:
Öffentlich-rechtlicher-Rundfunk muss klare Alternative zu den Privaten bieten

Vorschlag des VPRT für einen Drei-Stufen-Test

Wolfram Winter, Geschäftsführer "Premiere Star":
"Premiere Star" will binnen Jahresfrist 50-60 Pay-Sender anbieten

Prof. Dr. Klaus Goldhammer, Geschäftsführer Goldmedia:
IPTV ist von einem echten Massenmarkt derzeit noch weit entfernt

Helmut Egenbauer, Vorsitzender der Geschäftsführung Media Broadcast:
In Österreich beginnt der Aufbau des Netzes für Handy-TV über DVB-H

Die Entwicklung des privaten Fernsehens in Österreich:
- Dr. Ludwig Bauer, Geschäftsführer ATV
- Dr. Conrad Heberling, Geschäftsführer Austria 9 TV

Deutscher Musikmarkt 2007: Mehr Licht als Schatten

Peter Neumann, Geschäftsführer des Nachrichtenportals zoomer.de:
zoomer.de ist für eine neue Generation von Usern entwickelt worden

Matthias Pfeffer, Geschäftsführer FOCUS TV Produktions GmbH:
Das größte Wachstum ist immer noch im traditionellen Fernsehen zu erzielen

Deutscher Radiomarkt 2007: Junge Hörer bleiben dem Radio treu

Friedhelm Schatz, Geschäftsführer Filmpark Babelsberg:
Filmpark Babelsberg wird zu einem Ganztags-Erlebnispark ausgebaut