Dezember 2008

Titelseite promedia Ausgabe 12/2008
Von der Finanz- zur Medienkrise

 

Artikel online

Folgende Artikel aus dieser Ausgabe können Sie sich als PDF anschauen:

Günther H. Oettinger, Ministerpräsident von Baden-Württemberg:

Online ist eine Ergänzung zum linearen Programmauftrag von ARD und ZDF

Interview als PDF

Prof. Dr. Christoph Degenhart, Direktor des Instituts für Rundfunkrecht, Leipzig:

Es gibt keinen Gewinner beim Streit um den 12. RÄStV

Interview als PDF

Katharina Borchert, Chefredakteurin derwesten.de:

Online-Investitionen der WAZ-Gruppe von Restrukturierungen nicht betroffen

Interview als PDF

komplettes Inhaltsverzeichnis

Fritz Raff, ARD-Vorsitzender:
ARD arbeitet bereits an der Umsetzung des 12. Rundfunkänderungsstaatsvertrages

Christoph Singelnstein, Hörfunkdirektor des rbb:
rbb plant keine Web-Radios und spezielle Digitalradio-Angebote

Dr. Christoph Fiedler, Leiter Europa- und Medienpolitik im VDZ:
Zeitschriftenverleger sehen Umsetzung des 12. RÄStV als Nagelprobe an

Prof. Dr. K. Peter Mailänder, Rechtsanwalt, Partner Haver & Mailänder:
Die Novellierung des Pressekonzentrationsrechtes ist dringend notwendig

Ruth Hieronymi (CDU), Mitglied des Europaparlaments:
Rückblick und Ausblick auf europäische Medien- und Telekommunikationspolitik

Frank Mackenroth, Partner, Entertainment & Media, PwC:
Finanzkrise bremst Wachstum der Medienbranche in Deutschland spürbar

Dr. Uwe Vorkötter, Chefredakteur der "Frankfurter Rundschau":
Tabloidumstellung hat den jahrelangen Niedergang der FR gestoppt

Dr. Wolfram Weimer, Chefredakteur "Cicero":
Medien müssen die Krise zur selbstkritischen Analyse des Journalismus nutzen

Günther Ottendorfer, Geschäftsführer Technik, T-Mobile Deutschland:
T-Mobile will Rundfunkfrequenzen für schnelles Internet einsetzen

Tom Sänger, Bereichsleiter Unterhaltung Show & Daytime bei RTL:
RTL - Reality-Formate als quotenträchtige Lebenshilfe für den Zuschauer

Neue Generation Elektronischer Programmführer (EPG):
- Dr. Birgit Stark, Österreichische Akademie der Wissenschaften, Wien
- Dr. Anja Zimmer, Rechtsanwältin, Kanzlei Beiten Burkhardt
- Stephan Zech, Verlagsleiter TV Digital & TV Guide Axel Springer AG
- Frank Giersberg, Leiter Marktentwicklung beim VPRT

Dr. Friedrich Nicolaus Heise, Grundy UFA:
Online-Plattformen zeigen zunehmend Interesse an fiktionalen Web-TV-Formaten

Dietmar Güntsche, Geschäftsführer Neue Bioskop Film:
Privates Kapital muss für die deutsche Filmwirtschaft wieder nutzbar werden