September 2014

Titelseite promedia Ausgabe 09/2014
Streit mit TV-Sendern:
Faire Vergütung für digitale Verwertung?

Artikel online

Folgende Artikel aus dieser Ausgabe können Sie sich als PDF anschauen:

Ilse Aigner, Bayerische Wirtschafts- und Medienministerin

Uns droht die Zeit davonzulaufen

Interview als PDF

Prof. Dr. Hendrik Send, Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft

Das Internet ersetzt nicht das Parlament

Interview als PDF

Dr. Thomas Hart, Politik- und Strategieberater in Peking, VR China

Der Aufstieg der chinesischen Videoon-Demand-Portale

Interview als PDF

komplettes Inhaltsverzeichnis

Titelthema: Faire Vergütung bei digitaler Verwertung?

Prof. Dr. Oliver Castendyk, Produzentenallianz
Vom Paradigmenwechsel zum Lizenzmodell würden alle profitieren

Dr. Jürgen Kasten, Bundesverbandes der Film- und Fernsehregisseure; Björn Böhning, Chef der Berliner Senatskanzlei; Dr. Werner Hahn, Justiziar des NDR
Streit um Vergütung bei der digitalen Nutzung von TV-Produktionen

Bernd Neumann, Präsident der Filmförderungsanstalt (FFA)
Es muss ein gerechter Ausgleich existieren

Außerdem:

Dr. Franz Josef Jung, Vorsitzender des Medienpolitischen Expertenkreises der CDU
Regulierung zwischen Bund und Ländern muss enger verzahnt werden

Axel Wintermeyer, Chef der Hessischen Staatskanzlei
Rundfunk muss weiter in der Länderkompetenz bleiben

Dr. Konstantin von Notz, netzpolitischer Sprecher B90/Grüne
Digitale Agenda: Schlaftrunken aus dem Dornröschenschlaf

Robert Matthäus Maier, Geschäftsführer Visual Meta
Online-Plattformen beklagen Benachteiligung durch Google

Carsten Erdmann, Chefredakteur „Berliner Morgenpost“
Datenjournalismus hat ein großes Potenzial

Dr. Klaus Goldhammer, Geschäftsführer Goldmedia
VoD wird zum Massenmarkt

Jens Heithecker, IFA-Direktor, Messe Berlin
Es geht um vernetze Produktlösungen

Jürgen Sewczyk , JS Consult, Deutsche TV-Plattform
Trend zum personalisierten Multiscreen-Fernsehen verstärkt sich

Stephan Heimbecher, Sky Deutschland
Phasenweiser Umstieg von HDTV zu UHDTV erforderlich

Die Chancen für DVB-T2 steigen

Eva Hubert, Geschäftsführerin, FFHSH
Mehr Geld für Drehbuchförderung bedeutet mehr Zeit

Uschi Reich, Produzentin
„Die geliebten Schwestern“: Ein anspruchsvoller Spielfilm ist immer ein Risiko

Rainer Wemcken, Geschäftsführer UFA Serial Drama
Die Situation ähnelt der vor 25 Jahren

> Jahrgang 2016

  • <link 128>Januar</link>
  • <link 129>Februar</link>
  • <link 130>März</link>

> Jahrgang 2015

  • <link 115>Januar</link>
  • <link 116>Februar</link>
  • <link 117>März</link>
  • <link 118>April</link>
  • <link 119>Mai</link>
  • <link 120>Juni</link>
  • <link 121>Juli</link>
  • <link 122>August</link>
  • <link 123>September</link>
  • <link 124>Oktober</link>
  • <link 125>November</link>
  • <link 126>Dezember</link>

> Jahrgang 2014

  • <link 102>Januar</link>
  • <link 103>Februar</link>
  • <link 104>März</link>
  • <link 105>April</link>
  • <link 106>Mai</link>
  • <link 107>Juni</link>
  • <link 108>Juli</link>
  • <link 109>August</link>
  • <link 110>September</link>
  • <link 111>Oktober</link>
  • <link 112>November</link>
  • <link 113>Dezember</link>

> Jahrgang 2013

  • <link 88>Januar</link>
  • <link 89>Februar</link>
  • <link 90>März</link>
  • <link 91>April</link>
  • <link 92>Mai</link>
  • <link 93>Juni</link>
  • <link 94>Special ANGA/NRW</link>
  • <link 95>Juli</link>
  • <link 96>August</link>
  • <link 97>September</link>
  • <link 98>Oktober</link>
  • <link 99>November</link>
  • <link 100>Dezember</link>

> Jahrgang 2012

  • <link 74>Januar</link>
  • <link 75>Februar</link>
  • <link 76>März</link>
  • <link 77>April</link>
  • <link 78>Mai</link>
  • <link 79>Juni</link>
  • <link 80>NRW-Special</link>
  • <link 81>Juli</link>
  • <link 82>August</link>
  • <link 83>September</link>
  • <link 84>Oktober</link>
  • <link 85>November</link>
  • <link 86>Dezember</link>

> Jahrgang 2011

  • <link 61>Januar</link>
  • <link 62>Februar</link>
  • <link 63>März</link>
  • <link 64>April</link>
  • <link 65>Mai</link>
  • <link 66>Juni</link>
  • <link 67>Juli</link>
  • <link 68>August</link>
  • <link 69>September</link>
  • <link 70>Oktober</link>
  • <link 71>November</link>
  • <link 72>Dezember</link>

> Jahrgang 2010

  • <link 48>Januar</link>
  • <link 49>Februar</link>
  • <link 50>März</link>
  • <link 51>April</link>
  • <link 52>Mai</link>
  • <link 53>Juni</link>
  • <link 54>Juli</link>
  • <link 55>August</link>
  • <link 56>September</link>
  • <link 57>Oktober</link>
  • <link 58>November</link>
  • <link 59>Dezember</link>

> Jahrgang 2009

  • <link 11>Januar</link>
  • <link 10>Februar</link>
  • <link 35>März</link>
  • <link 37>April</link>
  • <link 38>Mai</link>
  • <link 39>Juni</link>
  • <link 40>Juli</link>
  • <link 41>NRW-Special</link>
  • <link 42>August</link>
  • <link 43>September</link>
  • <link 44>Oktober</link>
  • <link 45>November</link>
  • <link 46>Dezember</link>

> Jahrgang 2008

  • <link 34>Januar</link>
  • <link 33>Februar</link>
  • <link 32>März</link>
  • <link 31>April</link>
  • <link 30>Mai</link>
  • <link 29>Juni</link>
  • <link 28>Juli</link>
  • <link 36>August</link>
  • <link 27>September</link>
  • <link 26>Oktober</link>
  • <link 25>November</link>
  • <link 24>Dezember</link>