August 2014

Titelseite promedia Ausgabe 08/2014
Mediennutzung:
Renaissance des Radios

Artikel online

Folgende Artikel aus dieser Ausgabe können Sie sich als PDF anschauen:

Christoph Keese, Executive Vice President, Axel Springer SE

Für ein modernes Leitbild der Medienpolitik

Interview als PDF

Dr. Holger Enßlin, Vorstand der Sky Deutschland AG

Deutschland zahlt – auch freiwillig

Interview als PDF

Dr. Alexander Wrabetz, Generaldirektor des ORF

ORF plant VoD-„Feinkostladen“ kontra Netflix

Interview als PDF

komplettes Inhaltsverzeichnis

Titelthema: Renaissance des Radios

Susanne Baldauf und Juliane Henze, Radiozentrale
Radio - ein maßgeschneidertes Massenmedium

Klaus Schunk, VPRT-Vorstand
Must-Carry-Regelung auf digitalen Plattformen

Prof. Dr. Wolf-Dieter Ring
Der Hörfunk erlebt eine Renaissance

Axel Rudolph, Geschäftsführer Privates Radio Deutschland GmbH (PRD)
Radio hat eine Bringschuld

Dr. Gerd Bauer, Direktor der Landesmedienanstalt des Saarlandes
Es ist bei DAB+ vieles in Bewegung

Andreas-Peter Weber, Programmdirektor Deutschlandradio
Jedes unserer Programme muss klar positioniert sein

Außerdem:

Heiko Maas, Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz
Für Fairness im Netz

Dorothee Bär, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur
Wir brauchen auch digitale Leuchtturmprojekte

Dr. Christoph Fiedler, VDZ und Helmut Verdenhalven, BDZV
Keine Duldung eines Monopol-Missbrauchs durch Google

Prof. Dr. Bernd Holznagel, Universität Münster
Medienfreiheit gehört zu unserem Wertekanon

Dr. Angelica Schwall-Düren, Medienministerin in NRW
Vielfalt kann nicht verordnet werden

Jochen Fasco, Direktor der Thüringer Landesmedienanstalt
Landesmediengesetz mit Weitblick novelliert

Prof. Dr. Werner Schwaderlapp, Vorsitzender der LfMMedienkommission
Stiftung Partizipation - staatsfern und inhaltsneutral

Dr. Jürgen Brautmeier, Vorsitzender der DLM
Kein lokales Fernsehen ohne finanzielle Förderung

Jörg Laskowski, Geschäftsführer Verlagswirtschaft des BDZV
So rosig sind die Zeiten nicht

Alain Le Diberder, Programmdirektor von ARTE
ARTE ist das Gegenteil von Infotainment

RTL folgt dem Event-Trend in immer mehr Genres

Dr. Dietmar Woidke, Ministerpräsident von Brandenburg und Prof. Dr. Susanne Stürmer, Präsidentin der Filmuniversität Babelsberg
Potsdam ist Sitz der ersten deutschen Filmuniversität

Prof. Dr. Karola Wille, MDR, Manfred Schmidt, MDM, Margret Albers, „Goldener Spatz“
Der Kinderfilm hat derzeit Konjunktur