November 2017

11/17
Meinungsbildung im Netz:
Verlage kontra Fake News

Artikel online

Folgende Artikel aus dieser Ausgabe können Sie sich als PDF anschauen:

Prof. Dr. Dieter Dörr, Direktor des Mainzer Medieninstituts

Die Länder sind bei der Auftragsbestimmung nicht völlig frei

Interview als PDF

Alfred Holighaus, Präsident der SPIO

Das Zauberwort - Beitragsakzeptanz

Interview als PDF

Stephan Scherzer, Hauptgeschäftsführer des VDZ

Das EU-Verlegerrecht muss kommen

Interview als PDF

komplettes Inhaltsverzeichnis

Meinungsbildung im Netz – Verlage kontra Fake News:

Prof. Dr. Simon Hegelich, TU München
Der letzte klassische Wahlkampf

Michael Geringer, Geschäftsführer der FUNKE Zeitschriften
Wir überlassen nichts dem Zufall

Gerrit Klein, Geschäftsführer Verlagsgruppe Ebner Ulm
Wir kämpfen hart um jeden Euro

Patrick Priesmann, Geschäftsführer Südwestdeutscher Zeitschriftenverleger-Verband
Aus Fehlern Erkenntnisse gewinnen

Außerdem:

Sparen, ohne Programm zu reduzieren – Die Reformvorschläge von ARD und ZDF

Dr. Thomas Bellut, Intendant des ZDF
Die Grenze des Machbaren ist erreicht

Dr. Susanne Pfab, ARD-Generalsekretärin
Das Programm ist das Wichtigste

Dr. Carsten Brosda, Staatsrat für Kultur und Medien Hamburgs
Es bleibt noch Luft nach oben

Björn Böhning, Chef der Berliner Senatskanzlei
Es ist ein erster Schritt

Wolfram Winter, Professor für Medien und Kommunikation
Mehr Ansichten als Einsichten

Dr. Harald Flemming, Geschäftsführer des VPRT
Für eine Diskussion ohne Denkverbote

Michael Stumpf, Programmgeschäftsführer des KiKA
KiKA will Anteil an weiblichen Moderatoren erhöhen

Mustafa Isik und Thomas Sessner, Bayerischer Rundfunk
Neue Mediathek mit Modellcharakter für die ARD

Dr. Peter Frey, ZDF-Chefredakteur
Medienverdrossenheit ist kein Breitenphänomen

Boris Lochthofen, Direktor des MDR-Funkhauses Thüringen
Gegnerschaft ist keine journalistische Kategorie

Stefan Wegner, Geschäftsführer von Scholz & Friends Agenda
Polarisierung war im Netz erfolgreich

Prof. Dr. Mathias Schwarz, Direktor der Produzentenallianz
Novellierung der SatCab-Verordnung - Entwertung der Produzentenrechte

Studie: Negative Entwicklung bei Filmdienstleistern

Dan Maag und Stefan Langefeld, Vorstände Pantaflix AG
Pantaflix wird zur globalen Plattform

Felix Bruder, Geschäftsführer der AG Kino
Uns fehlen Filme für Jugendliche

promedia-Interviews, Artikel und Kommentare finden Sie auch auf
www.medienpolitik.net

> promedia

promedia - der überregionale Medienfachdienst aus der Hauptstadt informiert monatlich über aktuelle Themen der Medienpolitik und Medienwirtschaft.

promedia - Das medienpolitische Magazin - erschien das erste Mal im Mai 1997 und hat seitdem pro Jahr mehr als 100 Exklusivinterviews mit Vorstandsvorsitzenden, Geschäftsführern, Chefredakteuren, Medienpolitikernund vielen anderen veröffentlicht.

über promedia

> Probeabo

Hier können Sie promedia - das medienpolitische Magazin - 3 Monate kostenfrei und unverbindlich testen. Füllen Sie dazu einfach unser Bestellformular aus und schon erhalten Sie promedia 3 Monate lang gratis!

Bestellung